Städtereisend

Städtereisen weltweit erleben

Städtereise Berlin

Seit der deutschen Wiedervereinigung und dem Ende des Kommunismus in Osteuropa ist die deutsche Hauptstadt wieder eine Metropole von internationalem Rang geworden. Die Geschichte der Stadt, die während des Kalten Krieges an der Nahtstelle von Ost und West lag, fasziniert Millionen von Besuchern ebenso wie das reichhaltige Kulturangebot und ausgeprägte Eigenart der Stadt und ihrer Bewohner. Städtereisen nach Berlin boomen, und von Jahr zu Jahr kommen mehr Gäste in die Metropole im Herzen Europas.

Eine Stadt voller Geschichte
Auch wenn Berlin im Zweiten Weltkrieg stark zerstört wurde, finden sich im gesamten Innenstadtbereich noch zahlreiche Zeugnisse früherer Epochen – nicht zuletzt der Prachtboulevard Unter den Linden, die „via triumphalis“ der preußischen Könige und deutschen Kaiser, der vom Berliner Dom in der Stadtmitte zum Brandenburger Tor führt. Wenige Schritte von den „Linden“ entfernt befindet sich der vielleicht schönste historische Platz Berlins, der Gendarmenmarkt mit dem Schauspielhaus sowie dem Deutschen und dem Französischen Dom.

Städtereise Berlin

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor markierte einst die Grenze zwischen Ost und West – jetzt ist es zum Symbol von Freiheit und Einheit geworden. In unmittelbarer Nähe des Brandenburger Tores liegt im Norden das Reichstagsgebäude, das den Deutschen Bundestag beherbergt und im Süden das Holocaust Memorial, das an das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte erinnert. Etwas weiter südlich, am Potsdamer Platz, zeigt sich Berlin von seiner glamourösen Seite. Hier recken sich elegante Hochhäuser in den Himmel und einmal jährlich gibt sich die Prominenz des internationalen Films hier zur Eröffnung der Berlinale ein Stelldichein.

Städtereise Berlin

Reichstag

Kunst und Kultur von Weltrang
Berlins Kunst- und Kulturszene genießt Weltruf – die Dichte an erstklassigen Museen und Galerien sucht weltweit ihresgleichen, und ein Besuch der zum Unesco-Weltkulturerbe gehörenden Museumsinsel sollte ebenso zu den festen Punkten eines Berlinbesuchs gehören wie ein Bummel durch die modernen Galerien in und um die Auguststraße im Bezirk Mitte.

Städtereise Berlin

Museumsinsel: Frontseite des Bodemuseum, links die Monbijoubrücke, im Hintergrund der Fernsehturm

Nachtleben
Berlins Nachtleben bietet von einem Konzert der weltberühmten Berliner Philharmoniker bis zu ausgedehnten Touren durch einige der besten Techno-Clubs Europas wie das berühmte „Berghain“ im Bezirk Friedrichshain für jeden Geschmack Unterhaltung auf höchstem Niveau. Neben den international bekannten Top-Highlights lohnt es sich aber, auch die Berliner Bezirke mit ihrer ausgeprägten Kiezkultur zu erkunden. In jedem Fall lohnt es sich, bei einem längeren Aufenthalt einen Mietwagen in Berlin zu mieten, denn die Stadt ist äußerst weitläufig.

Städtereise Berlin

Das Berhain, ein beliebter Club mit strenger Gästeauswahl und Fotoverbot